Digitale Transformation

Gepostet am 13/05/2021 von jschaub

Digitale Identität: Verbraucher erwarten eine ansprechende „digitale Erfahrung“

Im Zuge des digitalen Wandels hat sich die Beziehung zwischen Handel und Verbrauchern unwiderruflich verändert.

Gepostet am 12/04/2021 von jschaub

Schluss mit traditionellen Arbeitsmodellen – die regio iT schafft Raum für Neues

Die Digitalisierung hat nicht zuletzt durch COVID-19 an Tempo zugelegt und stellt insbesondere kommunale Einrichtungen vor große Herausforderungen. Die regio iT macht sich zur Aufgabe, diese Herausforderungen zu bewältigen.

Gepostet am 06/04/2021 von jschaub

Der Digitalisierungswettlauf im Einzelhandel

Der Einzelhandel befand sich bereits vor der Pandemie im Umbruch. Die gesamte Palette der Einzelhändler, von agilen und „digital native“ Start-ups bis hin zu monolithischen Traditionshäusern in den großen Einkaufsstraßen, wurde im Laufe der Jahre mit einem Wandel der Einkaufsgewohnheiten und Verbrauchererwartungen, der zunehmenden Verbreitung von Omnichannel-Angeboten und vielen anderen technologischen oder sozioökonomischen Änderungen konfrontiert.

Gepostet am 31/03/2021 von jschaub

Weltmarktführer für Datenanalysen und Handlungsempfehlungen revolutioniert den Markt dank hybrider Cloud

GfK, der Weltmarktführer für Daten und Analysen, liefert seit über 85 Jahren seinen Kunden optimale Entscheidungsgrundlagen: Durch eine perfekte Verbindung von Daten mit wissenschaftlichen Methoden gepaart mit einer langjährigen Expertise sowie den firmeneigenen Datenbeständen aus über 15 Mio. getrackten Produktgruppen und über 2 Mio. Zielgruppen-Panels in 15 Ländern, etablierte sich das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg als vertrauensvoller Partner für zahlreiche Global Player.

Gepostet am 30/03/2021 von jschaub

Steigendes Verbraucherinteresse fördert den Wandel zu neuer virtueller Gesundheitstechnologie

Rückblickend werden sich die vergangenen 12 – 18 Monate als bahnbrechend und sogar positiv für das Gesundheitswesen herausstellen. Damit sollen die Anzahl der Opfer und die Auswirkungen des Virus auf das alltägliche Leben keineswegs heruntergespielt werden. Sobald sich der Staub der Pandemie erst einmal gelegt hat, werden wir die gesamte Situation jedoch mit anderen Augen und in einem anderen Licht sehen.

Gepostet am 04/02/2021 von jschaub

Digital Workspace Analyst-Reihe – Die Debatte über dezentrale Mitarbeiter

Die Art und Weise, wie wir arbeiten, hat sich 2020 radikal verändert; die traditionelle Büroumgebung steht nicht mehr im Mittelpunkt.

Wird die Zukunft des Arbeitens ab 2021 von weit verteilten „dezentralen Mitarbeitern“ geprägt sein? Oder kehren wir letztendlich wieder zu unseren bisherigen Modellen zurück?

Und wie können Führungskräfte einen solch schwierigen Wandel umsetzen?

Gepostet am 25/01/2021 von jschaub

Eine digitale Grundlage für die Hochschulbildung mit VMware Cloud on AWS

Beim Hochschulstudium geht es letztlich um den Erwerb des angestrebten Abschlusses. Doch erstklassige oder sogar personalisierte Lernerfahrungen wirken sich motivierend auf Studierende aus. Grundlage dafür ist die innovative Nutzung von Technologie und digitalen Tools, die zu einer insgesamt attraktiveren Lernerfahrung beitragen. Dies spiegelt sich in den Ergebnissen einer kürzlich von McGraw Hill durchgeführten Studie wider. So verzeichneten 81% der Studierenden an Hochschulen bessere Zensuren durch digitale Lerntechnologie, während 69% angaben, sich dadurch besser konzentrieren zu können.

Gepostet am 18/01/2021 von jschaub

Nachhaltige IT-Modernisierung bei Behörden mit VMware Cloud on AWS

Die Innovationsfreudigkeit in der Privatwirtschaft hat ein beispielloses Niveau erreicht. Knappe Budgets, strenge Vorschriften und die wesentlich höhere Anzahl an einzubeziehenden Stakeholdern, verzögern hingegen den Fortschritt im öffentlichen Sektor. So werden Behörden im Vergleich zur technologisch weiter entwickelten Privatwirtschaft als digitale Nachzügler wahrgenommen, insbesondere in den Augen der Steuerzahler, die einen Mehrwert in Form von digitalen Bürgerservices erwarten.

Gepostet am 14/01/2021 von jschaub

Villeroy & Boch: Vom traditionellen Unternehmen zum Global Player im E-Commerce

Villeroy & Boch – ein Name, den mit sehr großer Wahrscheinlichkeit schon jeder einmal gehört hat. Zurecht, denn der Keramikhersteller etablierte in den letzten 270 Jahren zu einer renommierten Marke, die für hochwertige Qualität und designstarke Produkte steht. Das saarländische Unternehmen aus Mettlach, 1748 gegründet, gehört mittlerweile zu den führenden Marken der Keramikbranche weltweit.

Gepostet am 11/01/2021 von jschaub

Nachhaltig & regional: Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH überzeugt mit digitalem Arbeitsplatzmodell

Mit innovativer Technologie investiert das kommunale Versorgungsunternehmen in die steigende Lebensqualität in der Region Die Zukunft ist grün. Die Zukunft ist nachhaltig. Für Unternehmen der kommunalen Versorgung müssen Nachhaltigkeit und Umweltengagement eine zentrale Rolle spielen – sowohl im ökologischen als auch im ökonomischen Handeln. Investitionen in den digitalen Fortschritt sind erforderlich – in innovative Technologien […]

Gepostet am 22/12/2020 von jschaub

Nationaler Gesundheitsdienst von Gloucestershire führt neues elektronisches Patientenaktensystem für die Versorgung der nächsten Patientengeneration ein

Der Foundation Trust von Gloucestershire Hospitals NHS (National Health System, nationaler Gesundheitsdienst) hatte sich zum Ziel gesetzt, eine Infrastruktur für ein elektronisches Patientenaktensystem aufzubauen. Der erste Schritt war die Modernisierung seiner Rechenzentrumsplattform. Der Trust wandte sich dafür an den VMware-Partner LIMA Networks. LIMA stellte fest, dass VMware Cloud Foundation™ die optimale Lösung für dieses Vorhaben bot. Dank der Expertise von LIMA konnte der Trust die neue Plattform in nur neun Monaten bereitstellen.

Gepostet am 14/12/2020 von jschaub

Arbeitsmodell der Zukunft: Warum wir schon mittendrin sind

Für viele von uns wurde dieses Jahr aufgrund seiner Ereignisse zu einer der verstörendsten Zeiten an die wir uns erinnern können. Für die meisten Unternehmen hat sich die Notwendigkeit ergeben, den Geschäftsbetrieb und die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter komplett zu überdenken. Wir glauben zwar nicht, dass dies das Ende der Büroarbeit bedeutet, denken jedoch, dass das Büro nicht mehr länger der zentrale Dreh- und Angelpunkt eines Unternehmens sein muss.

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy