Applikations-Modernisierung mit Hilfe von Tanzu Kubernetes Grid Plus und VMware Cloud on AWS

Gepostet am 28/05/2020 by jschaub
Robert Riemer, Lead VMware Cloud Solutions Engineer

Mit Tanzu Kubernetes Grid Plus auf VMware Cloud on AWS können Unternehmen traditionelle Anwendungen und moderne Containerapplikationen auf einer Plattform kombinieren. Damit verändert VMware die Art und Weise, wie Unternehmen Software auf Kubernetes-Basis entwickeln und unterstützt somit den Weg in eine zukunftssichere IT-Landschaft.

Kubernetes zählt zu den derzeit wichtigsten Trends in der Business-IT. Die Open-Source-Plattform zur automatisierten Bereitstellung, Orchestrierung und Verwaltung von Containeranwendungen ermöglicht Unternehmen ein zeitgemäßes Rollout von containerisierten Workloads. Mit dem VMware Tanzu Portfolio hat VMware eine Lösung geschaffen, die es den Kunden ermöglicht, moderne Applikationen auf Kubernetes-Basis zu entwickeln und sämtliche Cluster an einem zentralen Ort zu verwalten. Das im vergangenen Jahr vorgestellte Produkt- und Serviceportfolio verändert damit die Art und Weise, wie Unternehmen Software auf Kubernetes entwickeln, betreiben und verwalten.

Das neu vorgestellte Tanzu Kubernetes Grid Plus bringt beide Welten zusammen: Bereitgestellt auf VMware Cloud on AWS bietet die Runtime eine Infrastruktur für Container-Workloads und unterstützt Unternehmen bei der Erstellung und Skalierung von Kubernetes-Clustern entsprechend Ihren Anforderungen. Auf der einen Seite können klassische IT-Anwendungen wie virtuelle Maschinen weiterhin zum Einsatz kommen, auf der anderen Seite bietet die Lösung Entwicklern aber auch die Möglichkeit, moderne Applikationen in derselben konsistenten Kubernetes-Umgebung bereitzustellen. Unternehmen erhalten dadurch die volle Flexibilität dank VMware Cloud on AWS, in der bestehenden VMware-Umgebung zu modernisieren, aber auch punktuell, wenn benötigt, AWS-native Services laufen zu lassen. Dabei lassen sich bestehende Skillsets und Tools beispielsweise für das Monitoring weiterhin nutzen.

Dies bietet vor allem auch dann Vorteile, wenn man Applikationen eines Drittanbieters nutzt. Wurden hierfür früher noch Installationsmedien eingesetzt, ist es heute an der Tagesordnung, dass Container beispielsweise aus einer Github-Ressource bezogen werden können. Ein Update auf einer monolithischen Plattform entfällt damit, weil nur noch bestimmte Container ausgewechselt werden müssen.

VMware Cloud on AWS als Basis für Tanzu Kubernetes Grid Plus

Diese vollwertige Cloud-Lösung gibt Kunden die Möglichkeit, eine Hybridität auf dem Infrastruktur-Level zu erreichen. Mit Hilfe des Software Defined Datacenters (SDDC) lassen sich sämtliche Installationen automatisiert durchführen, basierend auf vSphere und vSAN NSX. Kunden können so ihre vorhandenen, traditionellen Applikationen in Richtung VMware Cloud on AWS verschieben und mit Tanzu Kubernetes Grid den Grundstein für eine Modernisierung ihrer IT legen. Welche der Anwendungen ein Unternehmen dann auslaufen lässt und welche beispielsweise in eine SaaS-Lösung überführt werden, hängt dann von den jeweiligen Anforderungen und Bedürfnissen ab.
Das Besondere an VMC on AWS ist die einfache Skalierbarkeit der Infrastrukturressourcen. So lassen sich Applikationen on demand zur Verfügung stellen und genau dann einsetzen, wenn sie benötigt werden, wobei die Infrastruktur dem Bedarf entsprechend mit erweitert werden kann. Und sie können auch ebenso agil wieder entfernt werden, so dass die Ressourcen anderweitig zur Verfügung stehen. Zudem überzeugt die Lösung durch eine weit reichende Konsistenz, so dass sich das vorhandene Skillset wie gewohnt weiterverwenden lässt und dennoch der Mehrwert der Public Cloud verfügbar bleibt. Darüber hinaus stellt VMware Cloud on AWS sicher, dass sich das Unternehmen nicht selbst um Updates und die Security-Themen kümmern muss, da ein weit reichender Grad an Automatisierung implementiert ist. Während Tanzu Kubernetes Grid beim Kunden liegt und dieser seinen Kubernetes-Cluster mit dem Support von VMware bewerkstelligt, entfällt somit bei VMware Cloud on AWS weitgehend der Wartungsaufwand.

Die Einsatzgebiete für Kubernetes-Lösungen sind dabei vielfältig und umfassen alle Branchen und Unternehmensbereiche. Somit wird es in Zukunft kaum noch Geschäftskunden geben, die nicht mit der Modernisierung ihrer Applikationen konfrontiert sind. Dabei ermöglicht Tanzu Kubernetes Grid Plus den schnellen und unkomplizierten Rollout von Kubernetes-Clustern – und bringt dank der Reliability Engineers das Know-how von VMware mit. Unternehmen sollten im Interesse einer zukunftssicheren IT-Infrastruktur diesen Teil der digitalen Transformation zeitnah in Angriff nehmen.

Die Redaktion des Vogel-Business-Portals Dev-Insider hat VMware Tanzu für den Readers Choice Award 2020 in der Kategorie PaaS nominiert – hier geht’s zur Abstimmung. (LINK: https://www.dev-insider.de/award/ )

Weiterführende Informationen über Tanzu Kubernetes Grid Plus finden Sie in diesem Factsheet (LINK: https://d1fto35gcfffzn.cloudfront.net/tanzu/tkg/TKG-Solution-Overview.pdf).

Wenn Sie mehr über die Vorteile der VMware Cloud on AWS erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen darüber hinaus unseren VMware Expert-Talk zum Thema mit Cloud-Spezialist Robert Riemer. (LINK: https://blogs.vmware.com/emea/de/2019/02/rechenzentrum-trifft-auf-public-cloud/ ).

 

VMworld 2020: Erleben Sie 2 Tage voller Innovationen, Keynotes und Networking. Info und kostenfreie Anmeldung.

Sie möchten bei VMware immer up to date sein? Dann folgen Sie VMware auf TwitterXINGLinkedIn & Youtube


Kategorie: Neuigkeiten & Highlights

Schlagwörter: , ,

Ähnliche Artikel

Gepostet am 24/01/2019 von jschaub

Wie Software-Defined Networking das Business beschleunigt

Für jede neue Anwendungsplattform müssen die Firewall-Regeln angepasst werden – ein Vorgang, für den die IT-Abteilung jeweils mehrere Wochen benötigt.

Gepostet am 29/05/2019 von jschaub

VMware Cloud Briefing

Lassen Sie sich das VMware Cloud Briefing, ein globales Online-Event von VMware, nicht entgehen. Nehmen Sie am Dienstag, den 4. Juni um 17:00 Uhr (CET) per Streaming teil. VMware-CEO Pat Gelsinger sowie branchenführende Visionäre geben Ihnen einen Einblick in die aktuell prägenden Faktoren im Bereich Cloud, damit Ihre digitale Architektur in Zukunft noch leistungsstärker wird.

Gepostet am 16/05/2019 von jschaub

Hohe Sicherheit und Effizienz durch Operational Excellence beim Schweizer IT-Serviceanbieter GILAI

In der Schweiz gibt es 26 einzelne kantonale Behörden, die jeweils personenbezogene Informationen der ansässigen Bürger speichern, einschließlich Gesundheits-, Finanz- und Arbeitgeberdaten. Jede von ihnen sammelt und verteilt wöchentlich Zehntausende Informationssätze und Zahlungen und hat andere Vorschriften für das Datenmanagement. Die IT-Sicherheit stellt dabei eine enorme Herausforderung dar.

Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy