Warum Sicherheitsthemen ganz oben auf der Agenda stehen

Gepostet am 16/01/2020 by jschaub
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr und möglicherweise nicht mit den neuesten Ereignissen oder neu verfügbaren Informationen auf dem neuesten Stand.

Marc Sindlinger, Director Networking & Security

Bei VMware ist man sich der zukünftigen Herausforderungen, die durch Containerisierung und IoT-Devices auf Unternehmen zukommen, bewusst. VMware hat nicht nur kürzlich eine größere Akquisition in diesem Umfeld bekannt gegeben, sondern auch im Unternehmen selbst die Zahl an Sicherheitslösungen reduziert.

Im vierten und letzten Abschnitt des VMware Expert-Talk zum Themenfeld IT-Sicherheit diskutieren Christine Hensel, Director Systems Engineering, und Marc Sindlinger, Director Networking & Security, über die Herausforderungen, die IT-Container und Geräte im IoT-Bereich in Hinblick auf die Sicherheit mit sich bringen. Dabei geht es nicht nur um reine IT-Aufgaben, sondern zunehmend auch um Einhaltung regulatorischer Vorgaben wie der KRITIS-Regeln für kritische Infrastrukturen und der Datenschutzgrundverordnung. Gerade bei IoT-Devices, wie sie im Kontext des autonomen Fahrens oder der Industrie 4.0 vorkommen, sind Sicherheitslücken und mögliche Fehler unverzeihlich.

Security ist oberstes Gebot bei allen Produkten

Daher ist auch bei VMware die Sicherheitsthematik und die Transformation in diesem Bereich buchstäblich Chefsache. „Unser CEO Pat Gelsinger hat erst kürzlich auf der diesjährigen VMworld bestätigt, dass er das Security-Thema transformieren wird und dass er dieses als absolutes Muss ansieht“, erklärt Sindlinger. „Sicherheit von  oben nach unten wird unter allen Umständen gelebt und in jede Lösung integriert.“

Gerade die Akquisition von Carbon Black, eine der größten Akquisitionen von VMware, unterstreicht das klare Bekenntnis zu Sicherheitsthema. „Das Unternehmen hat eine überzeugende Lösung in dem Bereich, passend zu unserer Gesamtstrategie, und setzt auf Big Data Analytics, künstliche Intelligenz und Machine Learning, um Bedrohungen zu identifizieren und präventiv angehen zu können.“ Übrigens setzt auch VMware selbst auf eine Konsolidierung und Reduzierung der eingesetzten Security-Lösungen – zu Gunsten von mehr Effinzienz, Flexibilität und nicht zuletzt Kosteneinsparungen.

Mehr zu diesem Thema, erfahren Sie in unserem Video.

Sie möchten bei VMware immer up to date sein? Dann folgen Sie VMware auf TwitterXING, LinkedIn & Youtube 

Watch on YouTube


Kategorie: Neuigkeiten & Highlights

Schlagwörter: , , ,

Ähnliche Artikel

Gepostet am 09/07/2020 von jschaub

Jorrit Ebben von der Academy Het Dorp erschließt neue Möglichkeiten für pflegebedürftige Patienten

Die VMware-Initiative Agents of Change würdigt Technologieverantwortliche, die den Status quo infrage stellen. Sie nutzen das Potenzial der digitalen Transformation, um vielfältige Chancen für ihre Unternehmen zu erschließen. Heute stellen wir eine weitere Führungskraft in der Reihe „Agents of Change“ vor: Jorrit Ebben, Chief Strategy and Innovation Officer der Academy Het Dorp, die niederländische Technologieunternehmen und Gesundheitsorganisationen bei der digitalen Transformation berät.

Gepostet am 22/12/2020 von jschaub

Nationaler Gesundheitsdienst von Gloucestershire führt neues elektronisches Patientenaktensystem für die Versorgung der nächsten Patientengeneration ein

Der Foundation Trust von Gloucestershire Hospitals NHS (National Health System, nationaler Gesundheitsdienst) hatte sich zum Ziel gesetzt, eine Infrastruktur für ein elektronisches Patientenaktensystem aufzubauen. Der erste Schritt war die Modernisierung seiner Rechenzentrumsplattform. Der Trust wandte sich dafür an den VMware-Partner LIMA Networks. LIMA stellte fest, dass VMware Cloud Foundation™ die optimale Lösung für dieses Vorhaben bot. Dank der Expertise von LIMA konnte der Trust die neue Plattform in nur neun Monaten bereitstellen.

Gepostet am 20/12/2018 von jschaub

Warum Deutschland seine Innovationskultur aufs Spiel setzt – und was wir dagegen tun können

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, EMEA bei VMware  Man kann wohl mit Fug und Recht sagen, dass Deutschland einmal das Land der Erfinder und Entwickler war. Vom Dieselmotor bis zur Zündkerze, vom Aspirin bis zur Zahnpasta, vom Spreizdübel bis zum Radar – alles Erfindungen, die die Welt veränderten. Doch heute ist es […]

Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy