Cloud-Strategie: Wie VMware die Kunden bei Multi-Cloud Management unterstützt

Gepostet am 04/03/2019

On-Premise-Lösungen oder Cloud-Lösungen? Private oder Public Cloud? – Betrachtet man die jüngsten Entwicklungen zu diesem Thema wird klar, es geht nicht um ein „Entweder, oder“, sondern um eine Kombination aus den unterschiedlichen Variationen. Robert Riemer, Cloud-Spezialist VMC on AWS bei VMware, erklärt im Expert-Talk, welche Entwicklungen hier in den nächsten Jahren im Kontext der VMware Cloud on AWS zu erwarten sind.

Der Cloud-Experte hat anlässlich der AWS re:Invent 2018, die in Las Vegas stattfand, einen Blick in die Zukunft der Amazon Web Services werfen können. „Die VMware Cloud on AWS wird in Zukunft den Weg in Richtung On-Premise Anwendungen gehen. Hierzu wird dem Kunden ein Software defined Datacenter (SDDC) aus der Box mit AWS-Hardware nach On-Premise delivered“, erklärt Riemer. Insbesondere für Kunden, für die das Thema Datenhaltung ein essenziell wichtiger Faktor ist, wird dies neue Möglichkeiten und Chancen eröffnen. „Die Amazon Web Services sind dabei für den Supply Change verantwortlich, während VMware den Infrastruktur-Stack managed und der Kunde sich ganz auf seine Applikation konzentrieren kann.“

Cloud Services aus verschiedenen Quellen kommen zusammen

Es wird also in Zukunft eine Verschmelzung oder Konvergenz zwischen den Cloud-Lösungen rund um AWS und den On-Premise-Lösungen geben, die für Unternehmen eine Vielzahl an Chancen eröffnen könnte. Insbesondere für Kunden, die ihre Daten nicht in die Cloud verlegen wollen oder können, aber dennoch cloud-affin sind, können diesen Outpost-Service On-Premise im eigenen Datacenter nutzen und so produzieren, als ob sie in der Cloud wären.

Doch VMC on AWS bedeutet nicht nur, dass die Cloud aus dem Hause Amazon zum Einsatz kommt. Denn Unternehmen setzen im Rahmen einer Multi-Cloud-Strategie inzwischen nicht mehr nur auf eine einzige Cloud-Welt, sondern verwenden unter Umständen auch noch weitere Public Clouds, beispielsweise von Microsoft, IBM oder Google. „VMware gibt mit der Cloud Management Plattform als Marktführer den Unternehmen ein Tool an die Hand, mit dem sowohl IT-Administratoren als auch Developer diese Multi-Clouds administrieren und automatisieren können“, berichtet Riemer.

Sie möchten bei VMware immer up to date sein? Dann folgen Sie VMware auf TwitterXING, LinkedIn & Youtube #VMwExpertTalk

Watch on YouTube


Kategorie: Cloud

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel

Gepostet am 19/08/2019 von jschaub

Wie sich Legacy-IT und Cloud-Umgebungen vereinen lassen

Das Software-Defined Datacenter von VMware ist eine innovative Möglichkeit, um den gestiegenen Herausforderungen und dem höheren Wettbewerbsdruck in den Unternehmen zu begegnen. Dabei lassen sich etablierte Rechenzentrumsstrukturen mit unterschiedlichen Varianten der Cloud in Einklang bringen.

2 Minuten Lesezeit
Gepostet am 02/04/2019 von jschaub

End User Computing: Auf der Suche nach der optimalen User Experience

Beim End User Computing steht bei VMware der Anwender im Mittelpunkt. Für eine optimale User Experience sorgen im Zusammenhang mit VMware Workspace ONE, der Lösung für den digitalen Arbeitsplatz, eine komfortable Single-Sign-On-Lösung, ein umfangreicher App-Katalog sowie Mobile Moments genannte Funktionsmakros.

2 Minuten Lesezeit
Gepostet am 11/04/2019 von jschaub

Das End User Computing und die Herausforderungen für die Sicherheit

Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen beim End-User Computing. Wer eine Lösung für den digitalen Arbeitsplatz einsetzt, muss einerseits die Daten und Netzwerke des Unternehmens schützen, andererseits aber auch den Mitarbeiter davor bewahren, ungewollt Fehler zu begehen.

2 Minuten Lesezeit

Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy