Hyper-Converged Infrastructure auf Basis von VMware vSAN

Gepostet am 17/12/2018

Unternehmen profitieren bereits seit vielen Jahren von dreistufigen Architekturen, die aus Computing, Storage und Netzwerken bestehen. Diese können jedoch kostspielig, kompliziert und schwierig zu skalieren sein. Außerdem können sie oft nicht schnell genug auf die heutigen Anwendungsanforderungen reagieren.

Aufgrund dieser mangelnden Agilität denken viele Geschäftsbereiche darüber nach, Public Cloud-Services zu implementieren. Innovation und Wachstum von Unternehmen können behindert werden, wenn Anwendungen durch die IT-Infrastruktur erst nach langem Warten unterstützt werden. IT-Verantwortliche sind jedoch besorgt darüber, dass sie die Kontrolle verlieren, die Kosten steigen und die Sicherheit der Enterprise-Klasse fehlt, wenn sie sich für Public Cloud-Services entscheiden.

Führen Sie deshalb Hyper-Converged Infrastructure auf Basis von VMware vSAN ein. Sie bietet ein vereinfachtes Rechenzentrum und verringert Ihre Investitionskosten trotz Sicherheit der Enterprise-Klasse. Sie gilt als Brücke zur digitalen Transformation mit einheitlicher Infrastruktur, konsistentem Betrieb der Rechenzentren und Public Clouds. Durch die Beschleunigung der Anwendungsgeschwindigkeit und Agilität können Unternehmen Innovation und Wachstum erzielen.

Die Investitionskosten sind geringer, da Sie nur einen x-86 Server benötigen. Storage-Arrays, Storage-Controller oder Fibre-Channel-Netzwerke sind nicht notwendig. Sie können horizontal und vertikal skalieren, indem Sie Datenträger und Server hinzufügen – ohne Unterbrechungen, großen Rekonfigurationsaufwand oder hohe Investitionskosten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie mit vSAN Kosten reduzieren, Ihre Leistung maximieren und die Sicherheit verbessern können, erfahren Sie hier.

Sie möchten bei VMware immer up to date sein? Dann folgen Sie VMware auf TwitterXING und LinkedIn.


Kategorie: SDDC

Schlagwörter: ,

Ähnliche Artikel

Gepostet am 14/12/2018 von jschaub

Lifecycle Management der Zukunft: Höchste Verfügbarkeit trotz Fachkräftemangel

In vielen Unternehmen fehlt es am nötigen Personal, um große und komplexe IT-Umgebungen sicher, hochverfügbar und skalierbar betreiben und weiterentwickeln zu können. Wir zeigen, wie die Lösung dieses Problems aussehen könnte. Das Lifecycle Management von IT-Umgebungen wird für Unternehmen zu einer immer größeren Herausforderung. Zum einen steigt die Komplexität durch hybride Umgebungen, die Workloads im […]

4 Minuten Lesezeit
Gepostet am 09/01/2019 von jschaub

Ein herausragendes Jahr 2018 mit unserer Hyperconverged Infrastructure-Lösung

Oliver Walla, Senior Manager vSAN CEMEA  Eine Hyperconverged Infrastructure gibt es zwar schon eine Weile, aber für VMware war 2018 das Jahr, in dem wir unsere Position als einer der führenden Anbieter von HCI gefestigt haben. Mit über 17.000 VMware vSAN-Kunden sehen wir uns auf dem Markt bestätigt. Zudem haben zwei unabhängige Reports das Konzept von […]

2 Minuten Lesezeit
Gepostet am 04/10/2018 von jschaub

vSAN macht’s möglich: Logistikunternehmen Grünenfelder SA steigert IT-Leistungsfähigkeit

Obst und Gemüse, Eis, weitere Lebensmittel sowie Waren aus dem Nonfood-Bereich: In verschiedenen Kältezonen lagert die Grünenfelder SA aus der Südschweiz Produkte in ihrem Logistikcenter und liefert sie anschließend pünktlich bei Groß- und Einzelhändlern an. Für die Steuerung dieser Prozesse benötigt das Unternehmen eine leistungsfähige IT. Die verhältnismäßig kleine Infrastruktur läuft zentralisiert auf drei internen […]

3 Minuten Lesezeit

Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy