VMware Cloud on AWS: Das Beste aus beiden Welten

Gepostet am 09/08/2018 by jschaub
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr und möglicherweise nicht mit den neuesten Ereignissen oder neu verfügbaren Informationen auf dem neuesten Stand.

Die Partnerschaft zwischen VMware und Amazon Web Services ermöglicht ein nahtlos integriertes Hybrid-Cloud-Angebot und stellt Unternehmen das ultimative cloud-basierte Rechenzentrum des führenden Private-Cloud-Anbieters zur Verfügung. Der zuverlässige Service basiert auf VMware vSphere und ermöglicht das Implementieren und Testen von Anwendungen – unter Einhaltung einheitlicher Richtlinien und bei voller Kontrolle über die IT-Infrastruktur.

Im Rahmen einer Multi-Cloud-Umgebung lassen sich Private-, Public- und Hybrid-Clouds miteinander kombinieren. Der einheitliche Service in Hinblick auf Betrieb und Architektur sorgt für mehr Agilität und Effizienz. Dank optimaler Skalierbarkeit lässt sich das Angebot jederzeit an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in diesem Beitrag.

Sie möchten bei VMware immer up to date sein? Dann folgen Sie VMware auf TwitterXING, LinkedIn & Youtube.

Watch on YouTube


Kategorie: Neuigkeiten & Highlights

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel

Gepostet am 15/08/2019 von jschaub

VMware Cloud on AWS: Bereiten Sie eine gute Basis – Teil 3: Erweiterung der On-Premises-Infrastruktur in die Cloud

Im ersten Blog-Beitrag dieser Serie wurden VMware Cloud on AWS und die wichtigsten kundenorientierten Anwendungsbereiche vorgestellt. Im zweiten Blog-Beitrag dieser Serie wurden Anwendungsbereiche für die Cloud-Migration im Detail erläutert. Im dritten Teil dieser Serie wird der zweite Anwendungsbereich näher erläutert: Rechenzentrumserweiterung: – die Erweiterung Ihrer On-Premises-Infrastruktur in die Cloud mit VMware Cloud on AWS.

Gepostet am 05/08/2019 von jschaub

VMware Cloud on AWS: Bereiten Sie eine gute Basis: Teil 1

Kunden nutzen ihre On-Premises-Infrastruktur bereits seit vielen Jahren. Das heutige Zeitalter der digitalen Transformation erfordert jedoch Innovationen und die Bereitstellung moderner Infrastrukturen. Aus diesem Grund wenden sie sich der Public Cloud zu, die Vorteile hinsichtlich Innovationen, Skalierbarkeit, Kosteneinsparungen usw. bietet. Gleichzeitig möchten sie jedoch ihre On-Premises-Infrastruktur behalten und die Vorteile beider Welten vereinen. Mithilfe von Hybrid Cloud-Infrastrukturen lassen sich Silos beseitigen und die On-Premises-Infrastruktur in die Public Cloud integrieren.

Gepostet am 26/07/2018 von jschaub

Technologie: Multi-Cloud macht aus dem Kostenfaktor einen Mehrwert Sam Routledge, CTO bei Softcat

Theoretisch soll Technologie neue Möglichkeiten eröffnen. Doch in wie vielen Unternehmen wird die IT als echte Bereicherung statt als Hemmschuh wahrgenommen? Zugegebenermaßen wird es immer eine Diskrepanz zwischen tatsächlich möglicher Innovation und kreativer Vorstellungskraft geben. Jedoch stellt Technologie für viele Unternehmen eher einen Kostenfaktor als einen Mehrwert dar. Wäre es nicht schön, wenn Technologie den Unternehmen nicht mehr […]

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy