Google Hangout am 16. Mai um 10 Uhr: IoT-Revolution – Sind wir schon bereit?

Geposted am 04/05/2017
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Dieser Artikel ist älter als ein Jahr und möglicherweise nicht mit den neuesten Ereignissen oder neu verfügbaren Informationen auf dem neuesten Stand.

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, EMEA bei VMware

Manches Unternehmen mag sich noch mit der Frage beschäftigen: Ist IoT wirklich so revolutionär? Oder doch nur ein weiterer Hype, der schnell wieder vorbei ist? Für mich ist die Sache klar: IoT hat viel zu bieten! Neue Chancen, neue Märkte und neue Partnerschaften, die deutsche Unternehmen nur erkennen und ausschöpfen müssen, um auch weiterhin trotz Uber, Google und Facebook im globalen Markt bestehen zu können.

Doch es ist auch zu spüren, dass IoT Unternehmen und Endanwender verunsichert. Was ist die beste Strategie, um IoT in Unternehmen zu etablieren und Projekte erfolgreich umzusetzen? Gibt es denn schon Ansätze oder ist das Thema noch so neu, dass Unternehmen dem Ansatz „Learning by Doing“ folgen müssen? Was sind die häufigsten Stolperfallen bei der Umsetzung? Welche Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein, bevor sich Unternehmen an die ersten  Projekte wagen können? Und: Welche Branchen profitieren denn nun eigentlich von IoT?

Fragen über Fragen! Gemeinsam mit drei Branchenexperten werde ich die wichtigsten Fragen rund um IoT diskutieren. Am 16. Mai 2017 um 10 Uhr veranstalten wir  einen Google Hangouts, den Sie live über unseren VMware Youtube-Kanal verfolgen können. Sie haben eigene Fragen, die Sie loswerden möchten? Dann nutzen Sie die live Chat-Funktion und tragen Sie zu einer regen Diskussion bei.

Und hier kommen meine Mitstreiter:

Melih Yener, Chief Technology Officer Central Europe and Nordics bei DXC Technology

Melih Yener ist Chief Technology Officer for Central Europe and Nordics bei DXC Technology. Er ist maßgeblich für die digitale Transformation von Kunden in der Automobil-, Fertigungs-, Banken-, Versicherungs- und Konsumgüterindustrie zuständig. Melih Yener ist auf die Umsetzung neuer Technologien in das digitale Plattformgeschäft spezialisiert.

 

Dr. Wilhelm Greiner, freier IT-Journalist u.a. für LANline

Dr. Wilhelm Greiner

Dr. Wilhelm Greiner ist Inhaber des Redaktionsbüros „Mitteilerei“ und seit 1999 als IT-Fachjournalist tätig, seit 2008 als stellvertretender Chefredakteur der IT-Fachzeitschrift LANline. Zu seinen Schwerpunkten zählen Cloud Computing, Mobile Computing, Virtual Desktops, System-/Netzwerk-Management, IT-Service-Management, IT-Security und Consumerization. Durch seinen Beruf ist er ständig über die neuesten Entwicklungen im IT-Markt informiert und hat sich über die Jahre ein umfangreiches Wissen über den Markt aufgebaut. Zudem befasst er sich mit „Communitainment“, also der Frage, wie man Informationen Community-gerecht und unterhaltsam aufbereitet. Dr. Greiner, Jahrgang 1967, ist promovierter Amerikanist.

Dr. Christian  Prehofer, Competence Area Manager bei fortiss GmbH

Dr. Christian Prehofer ist Competence Area Manager bei fortiss GmbH in München. Seit 2013 leitet er in dieser Position eine Forschungsgruppe für Trusted Applications für Cyber-Physical Systems. Er verfügt über mehr als 150 Forschungspublikationen und hält mehr als 30 Patente. Seine Forschungsinteressen sind Fahrzeugarchitektur und -dienstleistungen, offene Plattformen für integrierte Mobilitätslösungen, Internet-Anwendungen sowie Software-Technologie und Architektur für mobile und eingebettete Systeme.

Dr. Christian Prehofer als Dozent an der TU München sowie als Lehrbeauftragter an der Universität von Chang’an, China tätig.

Merken Sie sich den Termin bereits heute in Ihrem Kalender vor! Lange ist es nicht mehr hin. In der Zwischenzeit finden Sie alle weiteren Details zum Event  hier. Ich freue mich auf Ihre Anregungen während des Hangouts und eine spannende Diskussion mit vielen Anwendungsbeispielen! Falls Sie keine Zeit haben, unsere Diskussion live mitzuverfolgen, können Sie sich im Anschluss die Zusammenfassung im Blogpost und Video ansehen.

Bleiben Sie mit dem  #allaboutIoT auf dem neustem Stand zu unserem GoogleHangout und diskutieren Sie live mit unseren Experten!

Wie Sie neue Business-Modelle mit IoT finden, lesen Sie hier.

Ich freue mich auf die Diskussion spannender Ansätze mit Ihnen bei LinkedInXing und Twitter.


Kategorie: Business

Schlagwörter: , ,

Ähnliche Artikel

Geposted am 27/04/2017 von blogsadmin

Die größten Hindernisse für IoT-Projekte

Als IoT-Experte bin ich täglich mit Unternehmen in Kontakt, die gerne entsprechende Projekte umsetzen möchten und fantastische Visionen verfolgen. Doch während in den USA die Innovationen kräftig vorangetrieben werden, scheint Deutschland bei IoT-Projekten stets mit angezogener Handbremse zu fahren.

2 Minuten gelesen
Geposted am 10/10/2017 von blogsadmin

Smart Environment: Wie das Internet der Dinge Umwelt und Menschen schützen kann

IoT-Experte Matthias Schorer stellte sich die Frage, wo Smart Environment heute schon Realität ist. Moderne Sensoren können fast jede Veränderung wahrnehmen, wie z. B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Erschütterungen. Das Internet der Dinge eröffnet somit neue Möglichkeiten für den Schutz von Mensch und Natur.

3 Minuten gelesen
Geposted am 16/04/2018 von marcoa

Smart Electronic Factory e.V. bekommt starken Partner

Beitrag von Matthias Schorer, Lead Business Development Manager, IoT, EMEA bei VMware Das Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) ist dem Smart Electronic Factory e.V. (SEF) als neues Mitglied beigetreten. Das gemeinsame Ziel der Kooperation, sind Entwicklungen für Industrie 4.0. Neben dem zu erwartenden Entwicklungsschub, für smarte Technologien durch die ergänzende Expertise von […]

3 Minuten gelesen

Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

© 2018 VMware EMEA Blog
© 2018 VMware EMEA Blog
This site uses cookies to improve the user experience. By using this site you agree to the privacy policy